2000px-Ruhr-Universität_Bochum_logoweiss

Gebiet 6

Hier finden Sie die genehmigten Module, die der Optionalbereich in den vergangenen Semestern anbot.

Alle Module, die nach dem SoSe 2020 im Optionalbereich angeboten wurden, finden Sie in unserer Modulsuchmaschine.

Hier finden Sie die PDF mit den genehmigten Modulen des SoSe 2020 in Gebiet 6.

Hier finden Sie die PDF mit den genehmigten Modulen des WS 2019/20 in Gebiet 6.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule

Campus

Schulpraxisstudien (9 CP)

Teil 1: Schule und Lehrerberuf aus schulpädagogischer Perspektive (Vorlesung), SoSe 2019

Teil 2: Lehr- und Lernprozesse aus schulpädagogischer Perspektive (Seminar), WS 2019/20

Teil 3: Fünfwöchige Schulpraxisphase (Eignungs- und Orientierungspraktikum), WS 2019/20

Campus

Basismodul Schulpraxisstudien (5 CP)

Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Seminar), SoSe 2019

Teil 2: Fünfwöchige Schulpraxisphase (Eignungs- und Orientierungspraktikum), SoSe 2019

Campus

Schulpraxisstudien – Schwerpunkt Digitalisierung (9 CP)

Teil 1: Seminar, SoSe 2019

Teil 2: Blockseminar, SoSe 2019

Teil 3: Schulpraxisphase, SoSe 2019

Campus

Unterricht im inklusiven Kontext – Praxisbeobachtungen in der Schule (5 CP)

Teil 1: Unterricht im inklusiven Kontext (Seminar), SoSe 2019

Teil 2: Praxisbeobachtung, SoSe 2019

Teil 3: Plenum (Blockveranstaltung), SoSe 2019

Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule

Leider liegt in diesesm Semester kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule

Campus

Schulpraxisstudien (9 CP)

Teil 1: Schule und Lehrerberuf aus schulpädagogischer Perspektive (Vorlesung), WS 2018/19

Teil 2: Lehr- und Lernprozesse aus schulpädagogischer Perspektive (Seminar), SoSe 2019

Teil 3: Fünfwöchige Schulpraxisphase (Eignungs- und Orientierungspraktikum), SoSe 2019

Campus

Basismodul Schulpraxisstudien (5 CP)

Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Seminar), WS 2018/19

Teil 2: Fünfwöchige Schulpraxisphase (Eignungs- und Orientierungspraktikum), WS 2018/19

Campus

Schulpraxisstudien – Schwerpunkt Förderunterricht in der Sekundarstufe I (9 CP)

Teil 1: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Proseminar), WS 2018/19

Teil 2: Fünfwöchige Schulpraxisphase (Eignungs- und Orientierungspraktikum), WS 2018/19

Campus

Schulpraxisstudien – Schwerpunkt Sprachförderung in der Schule (9 CP)

Teil 1: Sprachförderung in der Schule (Blockseminar und Begleitseminar), WS 2018/19

Teil 2: Praxisphase Förderunterricht (5 Wochen) (Eignungs- und Orientierungspraktikum), WS 2018/19

Teil 3: elearning, WS 2018/19

Das Modul richtet sich an Studierende ab dem 3. Fachsemester.

Campus

Schulpraxisstudien – Schwerpunkt Digitalisierung (9 CP)

Teil 1: Seminar, WS 2018/19

Teil 2: Blockseminar, WS 2018/19

Teil 3: Schulpraxisphase, WS 2018/19

Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule

Leider liegt in diesesm Semester kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2018
Teil 2: Schulpraxisphase (5 Wochen) (Eignungs- und Orientierungspraktikum), SoSe 2018
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul richtet sich an Studierende ab dem 3. Fachsemester.
 
Diese Module ersetzen nicht das Eignungs- und Orientierungspraktikum, werden aber für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt empfohlen.
Unterricht im inklusiven Kontext – Praxisbeobachtungen in der Schule (5 CP)
Teil 1: Unterricht im inklusiven Kontext (Seminar), SoSe 2018
Teil 2: Praxisbeobachtung, SoSe 2018
Teil 3: Plenum (Blockveranstaltung), SoSe 2018
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich besonders für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2017/18
Teil 2: Schulpraxisphase (5 Wochen) (Praktikum), WS 2017/18
G6 Schulpraktische Studien
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Studienphase, WS 2017/18
Teil 2: Dreitägige Praxisphase in der Schule, Förderunterricht und universitäre Begleitverstaltungen, WS 2017/18
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien – Sprachförderung in der Schule (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung in der Schule, WS 2017/18
Teil 2: Selbstständige eLearning-Phase, WS 2017/18
Teil 3: Praxisphase in Absprache mit den kooperierenden Schulen, WS 2017/18
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul wendet sich insbesondere an jene, die einen lehrenden Beruf in Erwägung ziehen oder sich für Jugendarbeit interessieren und denen die Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund wichtig ist. Zulassungsvoraussetzung zum Master of Education ist eine schulische Praxisphase im Umfang eines fünfwöchigen Eignungs- und Orientierungspraktikums. Dieses Modul kann hierfür verwendet werden.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien – Lehren und Lernen mit digitalen Medien in der Schule (10 CP)
Teil 1: Seminar (ab 19.10.2017), WS 2017/18
Teil 2: Blockseminar, WS 2017/18
Teil 3: Schulpraxisphase (05.02.2018 – 09.03.2018), WS 2017/18
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer in der Bachelor-Phase. Zulassungsvoraussetzung zum “Master of Education” ist ein Eignungs- und Orientierungspraktikum im Umfang von mindestens fünf Wochen. Dieses Modul kann hierfür verwendet werden.
 
Unterricht im inklusivem Kontext – Praxisbeobachtungen in der Schule (5 CP)
Teil 1: Unterricht im inklusivem Kontext (Seminar und Blocktermine), WS 2017/18
Teil 2: Praxisbeobachtung, WS 2017/18
Teil 3: Plenum (Blockveranstaltung), WS 2017/18
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für interessierte Studierende aller Fächer der Bachelor-Phase und erfordert keine speziellen Vorkenntnisse. Es eignet sich besonders für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2017
Teil 2: Schulpraxisphase (5 Wochen) (Eignungs- und Orientierungspraktikum), SoSe 2017
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Diese Module ersetzen nicht das Eignungs- und Orientierungspraktikum, werden aber für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt empfohlen.
Unterricht im inklusiven Kontext – Praxisbeobachtungen in der Schule (5 CP)
Teil 1: Unterricht im inklusiven Kontext (Seminar), SoSe 2017
Teil 2: Praxisbeobachtung, SoSe 2017
Teil 3: Plenum (Blockveranstaltung), SoSe 2017
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich besonders für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt.
 
“Schülerunterstützendes Coaching” beim Übergang von Klasse 4 in die Klasse 5 (10 CP)
Teil 1: Transitionsprozesse gestalten; städtische Orientierung und inhaltliche Einordnung des schülerunterstützenden Coachings beim Übergang von Klasse 4 in Klasse 5 (Seminar), SoSe 2017
Teil 2: Orientierung in der Schullandschaft und Werkstattphase in den Schulen (Praktikum), SoSe 2017-WiSe 2017/18
Teil 3: Evaluation und Projektabschluss (Besprechung), WiSe 2017/18
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Das Modul eignet sich besonders für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt. Ein einfaches Führungszeugnis ist vorzulegen.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2016/17
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), WS 2016/17
G6 Schulpraktische Studien
Die vorherige Absolvierung des Eignungspraktikums ist erwünscht. Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Studienphase, WS 2016/17
Teil 2: Dreitägige Praxisphase in der Schule, Förderunterricht und universitäre Begleitverstaltungen, WS 2016/17
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Sprachförderung in der Schule (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung in der Schule (Blockseminar), WS 2016/17
Teil 2: “Begleitseminar und Reflexion zur Praxisphase”, WS 2016/17
Teil 3: Praxisphase in Absprache mit den kooperierenden Schulen; 12 Doppelstunden Förderunterricht, WS 2016/17
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2016
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Orientierungspraktikum), SoSe 2016
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2015/16
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), WS 2015/16
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und -beratung, Reflexion (Proseminar), WS 2015/16
Teil 2: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Praktikum), WS 2015/16
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität (Blockseminar), WS 2015/16
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Praktikum und Begleitseminar), WS 2015/16
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
Zulassungsvoraussetzungen zum “Master of Education” sind schulische und vermittlungswissenschaftliche Praxisphasen im Umfang von 4 Wochen (neues LABG) als auch 6 Wochen (altes LABG). Dieses Modul wird hierfür angerechnet. Studierende, die diese Voraussetzung zu Beginn des Masterstudiums nicht oder nur zum Teil erfüllen, werden für das Masterstudium zunächst unter Vorbehalt eingeschrieben und müssen die fehlenden Praxiswochen im ersten Studienjahr nachholen.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2015
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), SoSe 2015
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2015
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen) (Praktikum),SoSe 2015
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SoSe 2015
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2014/15
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), WS 2014/15
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und -beratung, Reflexion (Proseminar), WS 2014/15
Teil 2: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Praktikum), WS 2014/15
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben
 
Basismodul Schulpraxisstudien – Sprachförderung in der Schule (5 CP) ENTFÄLLT!
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität (Blockseminar), WS 2014/15
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Praktikum und Begleitseminar), WS 2014/15
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
Zulassungsvoraussetzungen zum “Master of Education” sind schulische und vermittlungswissenschaftliche Praxisphasen im Umfang von 4 Wochen (neues LABG) als auch 6 Wochen (altes LABG). Dieses Modul wird hierfür angerechnet. Studierende, die diese Voraussetzung zu Beginn des Masterstudiums nicht oder nur zum Teil erfüllen, werden für das Masterstudium zunächst unter Vorbehalt eingeschrieben und müssen die fehlenden Praxiswochen im ersten Studienjahr nachholen.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2014/15
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen) (Praktikum), WS 2014/15
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2014/15
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung des blended Learning (Blockveranstaltung), WS 2014/15
Teil 2: Team-Teaching (6 Wochen) (Praktikum), WS 2014/15
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation (Kolloquium), WS 2014/15
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen
Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben. Sollte dies nicht der Fall sein, belegen Sie das Modul bitte aufgeteilt in die Module “eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen” (Gebiet 3) und “eTutoring – Praktikum” (Gebiet 5)! Das Modul eignet sich für Studierende ab dem 3. Fachsemester.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.

Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2014
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), SoSe 2014
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2014
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen) (Praktikum), SoSe 2014
Teil 3: Methoden der Schul- und Unterrichtsforschung (Kolloquium), SoSe 2014
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung des blended Learning (Blockveranstaltung, Feb/März), SoSe 2014
Teil 2: Team-Teaching (6 Wochen) (Praktikum), SoSe 2014
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation (Kolloquium), SoSe 2014
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen
Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben. Sollte dies nicht der Fall sein, belegen Sie das Modul bitte aufgeteilt in die Module “eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen” (Gebiet 3) und “eTutoring – Praktikum” (Gebiet 5)! Das Modul eignet sich für Studierende ab dem 3. Fachsemester.
 
Studieren lehren – Modul für Tutor/inn/en (10 CP)
Teil 1: Vorbereitungsseminar (Blockseminar), SoSe 2014
Teil 2: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 1, WS 2014/15
Teil 3: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 2, SoSe 2015
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Tutorien oder G2 Wissensvermittlung
Zulassungsvoraussetzung zum Master of Education sind schulische und vermittlungswissenschaftliche Praxisphasen im Umfang von 6 Wochen. Dieses Modul wird hierfür angerechnet, sofern spätestens zum Sommersemester 2015 das M. Ed.-Studium an der RUB aufnimmmt und noch nach dem alten LABG studiert.
nach oben
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2013/14
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), WS 2013/14
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und -beratung, Reflexion (Proseminar), WS 2013/14
Teil 2: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Praktikum), WS 2013/14
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer. Zulassungsvoraussetzung zum “Master of Education” sind 6 Wochen Praxisstudien. Dieses Modul wird dafür mit 4 Wochen angerechnet und bescheinigt. Nach Absprache kann die Praxisphase ausgeweitet werden, um damit den Nachweis zu sechswöchigen Praxisstudien zu erlangen wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Basismodul: Schulpraxisstudien – Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität in der Praxis (Blockseminar), WS 2013/14
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Praktikum und Begleitseminar), WS 2013/14
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
Zulassungsvoraussetzungen zum “Master of Education” sind schulische und vermittlungswissenschaftliche Praxisphasen im Umfang von 6 Wochen. Dieses Modul wird hierfür angerechnet. Studierende, die diese Voraussetzung zu Beginn des Masterstudiums nicht oder nur zum Teil erfüllen, werden für das Masterstudium zunächst unter Vorbehalt eingeschrieben und müssen die fehlenden Praxiswochen im ersten Studienjahr nachholen.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2013/14
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen) (Praktikum), WS 2013/14
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2013/14
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung des blended Learning (Blockveranstaltung), WS 2013/14
Teil 2: Team-Teaching (6 Wochen) (Praktikum), WS 2013/14
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation (Kolloquium), WS 2013/14
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen
Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben. Sollte dies nicht der Fall sein, belegen Sie das Modul bitte aufgeteilt in die Module “eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen” (Gebiet 3) und “eTutoring – Praktikum” (Gebiet 5)! Das Modul eignet sich für Studierende ab dem 3. Fachsemester.
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), WS 2013/14
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), WS 2013/14
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem ersten Semester der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen. Bei Erweiterung der Praktikumsphase wird dieses Modul hierfür mit 6 Wochen angerechnet.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Schulpraxisstudien (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SS 2013
Teil 2: Schulpraxisphase (4 Wochen) (Praktikum), SS 2013
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden, die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Erweitertes Basismodul: Schulpraxisstudien (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SS 2013
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen) (Praktikum), SS 2013
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SS 2013
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung des blended Learning (Blockveranstaltung), WS 2012/13
Teil 2: Team-Teaching (6 Wochen) (Praktikum), SS 2013
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation (Kolloquium), SS 2013
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen
Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben. Sollte dies nicht der Fall sein, belegen Sie das Modul bitte aufgeteilt in die Module “eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen” (Gebiet 3) und “eTutoring – Praktikum” (Gebiet 5)! Das Modul eignet sich für Studierende ab dem 3. Fachsemester.
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), SoSe 2013
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), SoSe 2013
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem ersten Semester der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und spätestens zum SoSe 2015 das M.Ed. Studium – nach alter Ordnung – aufnehmen. Bei Erweiterung der Praktikumsphase wird dieses Modul hierfür mit 6 Wochen angerechnet.
 
Schulpraktische Studien: Förderunterricht an Ganztagsschulen (mit vierwöchigem Praktikum und Praktikumsbericht) (5 CP)
Teil 1: Ganztag und ganzheitlicher Förderunterricht (Proseminar), SS 2013
Teil 2: Praxisstudien Förderunterricht (4 Wochen) (Praktikum), SS 2013
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Semester der Bachelor-Phase. Voraussetzung für die Anerkennung als Schulpraktikum ist der Studienbeginn vor dem WS 2011/12.
 
Studieren lehren – Modul für Tutor/inn/en (10 CP)
Teil 1: Vorbereitungsseminar (Blockseminar in der vorlesungsfreien Zeit), SoSe 2013
Teil 2: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 1, WS 2013/14
Teil 3: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 2, SoSe 2014
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Tutorien oder G2 Wissensvermittlung
Zulassungsvoraussetzung zum Master of Education sind schulische und vermittlungswissenschaftliche Praxisphasen im Umfang von 6 Wochen. Dieses Modul wird hierfür angerechnet, sofern spätestens zum Sommersemester 2015 das M. Ed.-Studium an der RUB aufnimmmt und noch nach dem alten LABG studiert.
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Orientierungspraktikum (mit einmonatigem Schulpraktikum und Praktikumsbericht) (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2012/13
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), WS 2012/13
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Schulpraktische Studien: Förderunterricht an Ganztagsschulen (mit vierwöchigem Praktikum und Praktikumsbericht) (5 CP)
Teil 1: Ganztag und ganzheitlicher Förderunterricht (Proseminar), WS 2012/13
Teil 2: Praxisstudien Förderunterricht (4 Wochen) (Praktikum), WS 2012/13
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Voraussetzung für die Anerkennung als Schulpraktikum ist der Studienbeginn vor dem WS11/12.
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Proseminar), WS 2012/13
Teil 2: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und Beratung, Reflexion (4 Wochen), WS 2012/13
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Das Modul beginnt bereits am 10.10.2012.
 
Schulpraktische Studien: Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität in der Praxis (Blockseminar), WS 2012/13
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Praktikum und Begleitseminar), WS 2012/13
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
Das Modul beginnt bereits am 13.10.2012.
 
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2012/13
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), WS 2012/13
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2012/13
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtung des blended Learning (Blockveranstaltung, WS 2012/13
Teil 2: Team-Teaching, WS 2012/13
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, WS 2012/13
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen // G3 Praktische Anwendungen
Das Modul eignet sich für Studierende ab dem dritten Semester der Bachelor-Phase und erfordert Kenntnisse in Hard- und Software (Betriebssystem, Internetbrowser)Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben. Sollte dies nicht der Fall sein, belegen Sie das Modul bitte aufgeteilt in die Module “eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen” (Gebiet 3) und “eTutoring – Praktikum” (Gebiet 5)! !
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), WS 2012/13
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), WS 2012/13
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul: Orientierungspraktikum (mit einmonatigem Schulpraktikum und Praktikumsbericht) (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SS 2012
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), SS 2012
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Es richtet sich vor allem an alle Studierenden die ab dem WS 2011/12 eingeschrieben wurden, und den M.Ed. als Studienziel anstreben.
 
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SS 2012
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), SS 2012
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SS 2012
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase. Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung des blended Learning (Blockveranstaltung), SS 2012
Teil 2: Team-Teaching (6 Wochen), SS 2012
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, SS 2012
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen
Die Praxisphase wird als vermittlungswissenschaftliche Praxisphase von sechs Wochen als Zulassungsvoraussetzung für den Master of Education anerkannt, sofern Sie vor dem WS 11/12 eingeschrieben wurden und sich bis zum SoSe 2015 in den M.Ed. – nach alter Ordnung – einschreiben. Sollte dies nicht der Fall sein, belegen Sie das Modul bitte aufgeteilt in die Module “eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen” (Gebiet 3) und “eTutoring – Praktikum” (Gebiet 5)!
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), SoSe 2012
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), SoSe 2012
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
 
Schulpraktische Studien: Förderunterricht an Ganztagsschulen (mit vierwöchigem Praktikum und Praktikumsbericht) (5 CP)
Teil 1: Ganztag und ganzheitlicher Förderunterricht (Proseminar), SS 2012
Teil 2: Praxisstudien Förderunterricht (4 Wochen), SS 2012
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
 
Studieren lehren – Modul für Tutor/inn/en (10 CP)
Teil 1: Vorbereitungsseminar (Blockseminar), SoSe 2012
Teil 2: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 1, WS 12/13
Teil 3: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 2, SoSe 2013
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen // G2 Wissensvermittlung
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Schulpraktische Studien: Förderunterricht an Ganztagsschulen (mit vierwöchigem Praktikum und Praktikumsbericht) (5 CP)
Teil 1: Ganztag und ganzheitlicher Förderunterricht (Proseminar), WS 2011/12
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), WS 2011/12
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Proseminar), WS 2011/12
Teil 2: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und Beratung, Reflexion (4 Wochen), WS 2011/12
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2011/12
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), WS 2011/12
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2011/12
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Schulpraktische Studien: Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität in der Praxis (Blockseminar), WS 2011/12
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Praktikum und Begleitseminar), WS 2011/12
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
Das Modul beginnt bereits am 06.10.2011.
 
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2011/12
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), WS 2011/12
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2011/12
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), WS 2011/12
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), WS 2011/12
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
 
Studieren lehren – Modul für Tutor/inn/en (10 CP)
Teil 1: Vorbereitungsseminar (Blockseminar), WS 2011/12
Teil 2: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 1, WS 2011/12
Teil 3: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 2, SoSe 2012
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Tutorien // G2 Wissensvermittlung
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
Aufbaumodul Schulpraktische Studien: Unterricht planen – Lernprozesse moderieren (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Didaktik und Unterricht (Proseminar), WS 2011/12
Teil 2: Praxisphase an Gymnasium / Gesamtschule / Berufskolleg (Praktikum), WS 2011/12
G6 Unterrichtplanung
Teilnahme am Modul “Schulpraktische Studien” (SPS I) oder nachweisbare Erfahrungen bzw. Studien im Vermittlungsbereich/Lehr-Lernbereich!
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2011
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), SoSe 2011
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SoSe 2011
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2011
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), SoSe 2011
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SoSe 2011
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtung des blended Learning (Blockveranstaltung, SoSe 2011
Teil 2: Team-Teaching, SoSe 2011
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, SoSe 2011
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen // G3 Praktische Anwendungen
Das Modul eignet sich für Studierende ab dem dritten Semester der Bachelor-Phase und erfordert Kenntnisse in Hard- und Software (Betriebssystem, Internetbrowser)!
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), SoSe 2011
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), SoSe 2011
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
nach oben
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
In diesem Semester liegt leider kein Angebot vor.
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul Schulpraktische Studien: Förderunterricht in Bochumer Grundschulen (10 CP)
Teil 1: Ganztag und ganzheitlicher Förderunterricht in Bochumer Grundschulen (Proseminar), WS 2010/11
Teil 2: Schulpraxisstudien(6 Wochen), WS 2010/11
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2010/11
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Proseminar), WS 2010/11
Teil 2: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und Beratung, Reflexion (4 Wochen), WS 2010/11
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien im Förderunterricht
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2010/11
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), WS 2010/11
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2010/11
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
Schulpraktische Studien: Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund (5 CP)
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität in der Praxis (Blockseminar), WS 2010/11
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Praktikum und Begleitseminar), WS 2010/11
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in der Sprachförderung
 
Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2010/11
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), WS 2010/11
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2010/11
G6 Schulpraktische Studien
Das Modul eignet sich für Studierende aller Fächer ab dem zweiten Studienjahr der Bachelor-Phase.
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtung des blended Learning (Blockveranstaltung, WS 2010/11
Teil 2: Team-Teaching, WS 2010/11
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, WS 2010/11
G6 Vermittlungswissenschaftliche Anwendungen // G3 Praktische Anwendungen
Das Modul eignet sich für Studierende ab dem dritten Semester der Bachelor-Phase und erfordert Kenntnisse in Hard- und Software (Betriebssystem, Internetbrowser)!
 
Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), WS 2010/11
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), WS 2010/11
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Betrieben
 
Schulpraxis Studien: Schreiben in der Schule (10 CP)
Teil 1: Schreiben in der Schule – professionell eigene Texte schreiben und Schülerinnen und Schülern zum Schreiben anleiten, WS 2010/11
Teil 2: 6-wöchiges Schulpraktikum mit wöchentlichen Begleitgesprächen, WS 2010/11
Teil 3: Schreiben in der Schule – Abschlusskolloquium, WS 2010/11
G6 Schulpraktische Studien
 
Studieren lehren – Modul für Tutor/inn/en (10 CP)
Teil 1: Vorbereitungsseminar (Blockseminar), WS 2010/11
Teil 2: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 1, WS 2010/11
Teil 3: Studieren lehren – vermittlungswissenschaftlich orientierte Praxisphase mit fachwissenschaftlicher Begleitung und Reflexion 2, SoSe 2011
G6 Vermittlungswissenschaftliche Studien in Tutorien // G2 Wissensvermittlung
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
Schulpraktische Studien: Unterricht planen – Lernprozesse moderieren (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Didaktik und Unterricht (Proseminar), WS 2010/11
Teil 2: Praxisphase an Gymnasium / Gesamtschule / Berufskolleg (Praktikum), WS 2010/11
G6 Unterrichtplanung
Teilnahme am Modul “Schulpraktische Studien” (SPS I) oder nachweisbare Erfahrungen bzw. Studien im Vermittlungsbereich/Lehr-Lernbereich!
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit vierwöchigem Praktikum (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2010
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), SoSe 2010
 
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2010
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), SoSe 2010
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SoSe 2010
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtung des blended Learning (Blockveranstaltung, SoSe 2010
Teil 2: Team-Teaching, SoSe 2010
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, SoSe 2010
 
Lehr- und Lernprozesse in der betrieblichen Ausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), SoSe 2010
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), SoSe 2010
 
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Basismodul Schulpraktische Studien: Förderunterricht in der Sekundarstufe I (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Diagnosemöglichkeiten und Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik (Proseminar), WS 2009/10
Teil 2: Praxisphase in der Schule mit universitären Begleitveranstaltungen: Durchführung von Förderunterricht, Fallanalyse und -beratung, Reflexion (Schulpraktikum) , WS 2009/10
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit vierwöchigem Praktikum (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2009/10
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), WS 2009/10
 
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2009/10
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), WS 2009/10
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2009/10
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP)
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtung des blended Learning (Blockveranstaltung, WS 2009/10
Teil 2: Team-Teaching, WS 2009/10
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, WS 2009/10
 
Lehr- und Lernprozesse in der betrieblichen Ausbildung (5 CP)
Teil 1: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Vorbereitungs- und Begleitseminar), WS 2009/10
Teil 2: Lehr- und Lernprozesse in der Berufsausbildung (Praktikum), WS 2009/10
 
Schülerinnen im naturwissenschaftlichen Unterricht (10 CP) ACHTUNG: Dieses Modul gibt 10 CP! Es ist damit äquivalent zum “Basismodul Schulpraktische Studien”. Es sind noch freie Plätze vorhanden! Anmeldung per Mail an W.Gruenert@techem.rub.de
Teil 1: Schülerinnen im naturwissenschaftlichen Unterricht (Seminar), WS 2009/10
Teil 2: Schülerinnen im naturwissenschaftlichen Unterricht (Schulpraktikum), WS 2009/10
Teil 3: Schülerinnen im naturwissenschaftlichen Unterricht (Kolloquium), WS 2009/10
 
Schul- und unterrichtsbezogene Aufbaumodule
Aufbaumodul Schulpraktische Studien: Unterricht planen – Lernprozesse moderieren (5 CP)
Teil 1: Studienphase: Didaktik und Unterricht (Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit), WS 2009/10
Teil 2: Praxisphase an Gymnasium/Gesamtschule/ Berufskolleg (4 Wochen in der vorlesungsfreien Zeit), WS 2009/10
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2009
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), SoSe 2009
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), WS 2009/10
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit vierwöchigem Praktikum (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2009
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), SoSe 2009
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Praktikum (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), SoSe 2009
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), SoSe 2009
 
Lehr- und Lernprozesse in der betrieblichen Ausbildung (10 CP)HINWEIS: Modul entfällt!
Teil 1: Vorbereitung des Praktikums durch ein Blockseminar vom 06.04. – 09.04.2009, SoSe 2009
Teil 2: Praktikum in Betrieben (je ein 6-stündiger Arbeitstag in der Woche) im SoSe 2009
Teil 3: Begleitseminar zur Reflexion und Vertiefung, SoSe 2009
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund (10 CP)
Teil 1: Sprachförderung und Interkulturalität in der Praxis Teil I (Seminar), SoSe 2009
Teil 2: Sprachförderung in der Schule (Tagespraktikum), WS 2009//10
Teil 3: Sprachförderung und Interkulturalität in der Praxis Teil II (Begleitseminar zum Tagespraktikum inkl. Abschlussworkshop), WS 2009/10
 
eTutoring – Einsatz von eLearning in Lehrveranstaltungen: Konzeption, Beratung und Durchführung (10 CP) HINWEIS: Anmeldung bereits abgeschlossen!
Teil 1: Wissensvermittlung und Kommunikation unter besonderer Berücksichtung des blended Learning (Blockveranstaltung), SoSe 2009
Teil 2: Team-Teaching, SoSe 2009
Teil 3: Begleitendes Kolloquium zum Team-Teaching, Abschlussworkshop mit Präsentation, SoSe 2009
 
Unterricht in der Erwachsenenbildung (5 CP)
Teil 1: Blockseminar am Beispiel des Deutsch- und Politikunterrichts, SoSe 2009
Teil 2: Praxisteil (4 Wochen) Hospitation, Unterricht und Evaluation in Integrationskursen an der Volkshochschule Herne, SoSe 2009
Schul- und unterrichtsbezogene Basismodule
Unterricht in der Erwachsenenbildung (5 CP)
Teil 1: Vorbereitungsseminar am Beispiel des Deutsch- und Politikunterrichts, WS 2008/09
Teil 2: Praxisteil (4 Wochen) Hospitation, Unterricht unf Evaluation in der Volkshochschule, WS 2008/09
 
Lehr- und Lernprozesse in der betrieblichen Ausbildung (10 CP)
Teil 1: Vorbereitung des Praktikums durch ein Blockseminar vom 06.10. – 09.10.2008, WS 2008/09
Teil 2: Praktikum in Betrieben (je ein 6-stündiger Arbeitstag in der Woche) im WS 2008/09
Teil 3: Begleitseminar zur Reflexion und Vertiefung, WS 2008/09
 
Erweitertes Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Schulpraktikum (10 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2008/09
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), WS 2008/09
Teil 3: Schule in NRW (Kolloquium), SoSe 2009
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit vierwöchigem Praktikum (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2008/09
Teil 2: Schulpraxisstudien (4 Wochen), WS 2008/09
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Grundlagen der Schulpädagogik mit sechswöchigem Praktikum (5 CP)
Teil 1: Grundlagen der Schulpädagogik (Proseminar), WS 2008/09
Teil 2: Schulpraxisstudien (6 Wochen), WS 2008/09
 
Basismodul Schulpraktische Studien: Förderunterricht in Bochumer Gesamtschulen (10 CP)
Teil 1: Förderunterricht auf der Sekundarstufe I (Proseminar), WS 2008/09
Teil 2: Förderunterricht auf der Sekundarstufe I (Schulpraktische Studien), WS 2008/09

Willem

Willem Deda

Wissenschaftliche Hilfskraft

MADINA NOW

Madina loves you very much